Was denkst du gerade?

Ob @christianschiffer noch ein Haufen ranzig-alter GameStop-Aktien rumliegen hat und deswegen jetzt Millionär wird?

Sell, sell, sell!

:moneybag:

Ich lasse das einfach mal so hier da, ganz ohne Kommentar zur eigentlichen Debatte.

4 „Gefällt mir“

Der Beitrag von Thomas Herr ist herrlich (pun intended) unaufgeregt.

Zu den anderen beiden: man merkt halt, wo Weber journalistisch großgezogen wurde. Es hat schon einen Grund, warum er irgendeinen Steam-Kommentar rauspickt, wo klar ist, dass der polarisiert. Insofern ist der Mahler mit seinem Click-Bait-Vorwürfen imo schon richtig unterwegs.

Ändert aber nichts daran, dass man bei Mahler selbst als Reaktion auf seine Statements mit einem Seufzer und entnervtem Kopfschütteln, in aller Regel sehr richtig liegt.

3 „Gefällt mir“

Grad wenig Lust nochmal alles bezüglich Thomas Mahler durchzukauen. Man sollte sich wirklich mal seinen originalen Post durchlesen. Da geht es gar nicht um irgendwas mit Clickbait. Das ist ein klassischer Strohmann/Platzhalter am Ende eines langen und schlimmen Posts.
Dient imho nur zur Ablenkung.

Der arme Mann wird so heftigst gecancelt, dass er überall seinen Erguss von sich geben kann. Schon schlimm wenn man so gecancelt wird. :expressionless:

2 „Gefällt mir“

Ich hab mir das Statement von Mahler nicht mal durchgelesen. Da kommt eh nie was Sinnvolles.

Trotzdem glaube ich, dass jetzt beide davon profitieren, also Mahler und Weber. Der eine kann seine Ergüsse in die Welt blasen, der andere kann mit intellektuell-kulturellem Anstrich reacten und bekommt noch ein paar Influencer-Punkte.

Avatar The Last Airbender GIF by NETFLIX

PS Okay, nachdem der Beitrag nicht so lang ist, habe ich das von Mahler doch gelesen (danke für die Screenshots). Und ja, dieses Gedicht mit Bezug zur NS-Zeit zu benutzen und die zu relativieren, geht gar nicht. Ist leider inzwischen oft der Fall, bei Menschen, die sich von „Wokeness“ bedroht fühlen. Ändert für mich aber nichts daran, dass sein Schuss gegen die GameStar nicht ganz unberechtigt ist (auch wenn für ihn da offenbar auch persönliche Gründe eine Rolle spielen!?).

Ich würde es schon differenzierter betrachten. Mahler selbst hat an anderer Stelle bewiesen, dass er wohl nicht die feinste aller Persönlichkeiten ist und sich genau an dieser Stelle (der im Rollstuhl sitzende Hephaistos oder genrell Hades 2) über vermeintliche Cancel Culture bzw. eben Wokeness auslässt, lässt sehr viel angestaute Wut in Kombination mit erheblichem Unwissen vermuten (siehe dem wunderbaren Kommentar, den ich geteilt habe). Das dann auch noch mit NS-Vergleichen anzureichern hebt die ganze Sache noch mal auf ein neue Ebene. Webers Kommentar dient hier glaube ich viel mehr ein Auslöser oder eben Strohmann für die eigenen Gedanken.

Nichtsdestotrotz würde ich sagen, dass Mahler teilweise durchaus die Realität beschreibt, bloß halt nicht für den intendierten Kontext. Wolfgang M. Schmitt hat das in seinem Podcast Neue Zwanziger zuletzt sehr gut auf den Punkt gebracht. Insbesondere aus der (links)liberale Blase (auf Twitter) werden andere Meinungen schon regelmäßig mit sehr kurzer Lunte behandelt und dann zum Beispiel mal schnell mit dem Arbeitgeber gedroht, ob der denn wisse was man so in die Welt posaunt (siehe Agnes Strack-Zimmermann vor kurzem, glaube bei Straßenwahlkampf). Hier kann man schon eine gewisse Form von beabsichtigter Cancelung nachweisen (in dem Fall ökonomisch bedingt). Als angehender pol. Bildner würde ich sagen, dass wir aufpassen müssen die Diskursräume nicht von vornherein zu eng zu machen, gerade weil dann viele erst garnicht in einen Dialog einsteigen und sich auch nicht vom besseren überzeugen lassen. Freilich hat das nur am Rande mit einem diverseren Bild von Gesellschaften in Hades 2 zu tun.

Vielleicht können ja @christianschiffer @altf4 @Manu oder @sofakissen mal ihre Einschätzung abgeben, wie sie das aktuell wahrnehmen. Würde mich zumindest interessieren.

Ich verstehe das Problem bei Hades 2 ohnehin nicht und warum da eine politische Agenda hervorbeschworen wird. Wie bei Hades 1 war es für mich einfach so, dass ich die Gottheiten so hingenommen habe wie sie Präsentiert wurden und sich der Künstler es wünscht. Die unterscheiden sich ja stilistisch durchaus.

Man kann sich halt künstlich aufregen.

1 „Gefällt mir“

Wenn das mal nicht der beste Wrestler aller Zeiten ist:
ricky

1 „Gefällt mir“

IGN Entertainment Acquires Eurogamer, GI, VG247, Rock Paper Shotgun, and More - IGN :pensive:

und alice bell auch noch rausgeschmissen. Das wars wohl mit RPS. RIP

Alles Wichtige also in Zukunft nur noch hier aus dem Forum …
:face_with_peeking_eye: