Nvidia präsentiert: Die schönsten Spiele aller Zeiten

  • Cyberpunk 2077
  • Minecraft rtx
  • Red Dead Redemption 2
  • Doom Eternal
  • Death Stranding
  • Guardians of the Galaxy
  • F1 2022
  • A plague Tale: Requiem

0 Teilnehmende

Und wie im Podcast angekündigt, verlosen wir unter allen Abstimmenden Codes ingesamt 15 Codes für zwei Monate GForce Now für Umme!

Zu Ray tracing: Die Technik ist uralt. So alt, dass sogar Albrecht Dürer bereits ray tracing angewandt hat :wink: In der 5. oder 6. Klasse wird es vereinfacht dargestellt um Einfall- und Ausfallwinkel zu zeichnen. Brechung zu erklären etc.

Aber Was Ray Tracing überhaupt in Spiele möglich machte, sind Filter (Denoising), weil sonst wäre das gar nicht in der Qualität darstellbar wie wir es jetzt sehen und dort steckt das eigentliche Know-How. Es ist nämlich gar nicht möglich unendlich viele Strahlengänge zu simulieren. Das hängt natürlich von der Leistung der Karte ab und wie oft die Strahlen von einem Objekt reflektieren dürfen (umso öfters, desto weniger Strahlen), deswegen geht man auch tendenziell sehr Sparsam mit Ray tracing um.

3 „Gefällt mir“

Wo ist denn diese Abstimmung? :thinking:

5 „Gefällt mir“

Also, ich finde es fehlt ja Horizon auf der Liste :thinking: Zero Dawn oder Forbidden West, wenn auch (noch) nicht PC-Titel erlaubt sind. DIESE HAARE!!11!1

By the way: boah hab ich jetzt Bock auf F1 2022 :scream: F1 ist umwelttechnisch katastrophal und dazu ein Sport reicher, zum allergrößten Teil weißer Männer, aber maaaaaaan hab ich das als Kind/Teenie gerne geguckt und gespielt. Rennspiele waren eh in meiner Kindheit und Jugend eins meiner beiden liebsten Genres, keine Ahnung, wann es mich verloren hat. Ich glaube, wir hatten sogar Lenkrad und Pedale :thinking: die dürften genau wie meine Joysticks irgendwo im Limbo verloren gegangen sein.

11 „Gefällt mir“

Screenshots, wir brauchen Screenshots!

8 „Gefällt mir“

Alle Augen warten auf die neue AMD-Generation oh Herr, gib ihnen die Karten zur rechten Zeit und bist gebenedeit unter den GrakaHerstellern blabla Jesus hat auch ne geile AMD-Karte gehabt mit der NVidia endlich zu vertreiben war.

1 „Gefällt mir“

Also mir wäre ehrlich gesagt keine dieser Nominierungen in den Sinn gekommen, wenn es um die schönsten Spiele geht. Da gefällt mir z.B. ein Banner Saga erheblich besser.

4 „Gefällt mir“

Ja, hm. Ist halt ein GraKa-Hersteller, der da fragt, ne? Bisschen schwierig, wenn dadurch dann wohl kein Platz für ein Gris oder so ist.

3 „Gefällt mir“

Schöner Podcast. Wie immer sehr unterhaltsam.:partying_face:

Bezüglich Gris und Banner Saga vs. die nominierten Games:
Das sind die Unterschiede zwischen künstlerischer Schönheit und technischer Schönheit.

4 „Gefällt mir“

Ja, aber dann stimme ich - easy - für das Spiel, das alleine durch den Einfluss technischer Opulenz zum schönsten wird, Minecraft. Auch nicht erst seit rtx, wunderschicke Shader gibt’s ja schon eine Weile.

Jetzt muss ich echt Minecraft wählen, weil es das einzige Spiel ist, das nicht einfach nur öden High-Res-Realismus mit tatsächlicher Schönheit verwechselt?

8 „Gefällt mir“

Vielen Dank, darauf wollte ich auch hinweisen. Der Kniff an Raytracing ist eben, dass man gerade nicht alle Lichtstrahlen darstellt. Ich erinnere mich noch, dass Raytracing Anfang der Nullerjahre irgendwann mal bei 3DMax oder Maya daherkam und alle meine 3D Artist Freunde extrem begeistert davon waren.
Und das tolle bei RTX ist eben, dass es jetzt in Echtzeit berechnet werden kann und das ist schon krass beeindruckend.

2 „Gefällt mir“

ja, aber selbst die brauchen Denoising um das Rendering im Zeitrahmen zu halten. Du kannst ja nicht unendlich dichte Lichtstrahlen simulieren, dadurch würden entfernte Objekte Auf einmal total Pixelig sein. Man erkennt ja auch, dass Raytracing recht unscharf ist.

Was da mit Tricks gearbeitet wird ist ohnehin Wahnsinn. Bei der Physik, wird mit anderen Framzahlen gerechnet als das Bild ausgegeben wird, beim Ray Tracing nur bestimmte Objekte Berücksichtigt und eben mit dem Denoising usw. (bestimmt gibt es da auch tricks, dass nur jeder 2 Frame mit Ray Tracing berechnet wird). Sonst geht sich das auch alles mit der Leistung nicht aus.

Es sind aber Qualitativ immer noch Welten dazwischen. Beim rendern für Filmen hast du ja Zeit, da verdreifachst du eben nochmal die Traces oder lässt die noch mehr Bouncen, mehr Objekte berücksichtigen usw. Für die Vorschau ist das natürlich für die schon der Wahnsinn denke ich.

Hier gibt es übrigens eine Demo für einen 2D Ray Tracer: Tantalum - 2D Light Transport | Benedikt Bitterli's Portfolio
Wenn man es fast auf die niedrigsten Einstellungen zieht, entspricht es dem, was man in Spielen hat.

4 „Gefällt mir“

Schöne Folge. Fand auch die Umsetzung sehr angenehm. Über die Picks kann man natürlich streiten, aber alles andere wäre für LGS auch nicht hinnehmbar. Wären die Karten nicht so ver***** teuer, hätte ich schon längst upgegradet.

4 „Gefällt mir“

Ich finde die Auswahl gar nicht mal so schlecht. Es gibt zwar wahnsinnig viele „schöne“ Spiele, aber hier haben wir eben eine breite Auswahl an verschiedenen „Schönheiten“. Ich vermisse zwar auch ein Spiel wie Ghost of Tsushima, aber das ist mit seiner Western-Naturinszenierungs-Ästhetik schon durch Red dead Redemption abgedeckt. Ich habe gerade großen Spaß mir den Kopf zu zerbrechen ob ich mich bei Cyberpunk anschließe oder bei Minecraft bleibe. Cyberpunk finde ich auf jeden Fall „schöner“, im Sinne von schön anzuschauen und beeindruckende Bilder - aber Minecraft hat schon eine ganz eigene Ästhetik geschaffen, die durch rtx mittlerweile halt wirklich auch noch ziemlich gut aussieht. Das finde ich dann doch irgendwie bemerkenswerter, deshalb finde ich das aktuelle Kopf-an-Kopf Rennen ziemlich gut.

5 „Gefällt mir“

Wie wissen natürlich, das damit der WASTED Artikel gemeint ist! :star_struck::sunglasses::joy:

1 „Gefällt mir“

Schöne Folge! Die Auswahl fällt schwer. Ich hab mich jetzt doch mal „wegen des Gesamteindrucks“ auf Cyberpunk festgelegt aber ich kann auch RDR2 und GotG optisch viel abgewinnen. Auf Requiem bin ich ultra gespannt!
Wermutstropfen: Leider ist gerade bei CP2077 die Ray-Tracing-Option auf der aktuellen Konsolen-Generation ziemlich unterwältigend. Da spiele ich dreimal lieber mit 60fps. Auf dem PC (mit krasser nvidia-Karte!!!) mag das anders aussehen.

War das jetzt ein Werbepodcast für Nvidia oder doch eher Google. :thinking:

Und @christianschiffer redet DAS animierte Wasser in Morrowind schlecht. Boah war das geil, damals … :smiley:

2 „Gefällt mir“

Omg, was für eine Gaga-Folge.
Ich komme mir vor, wie im PCGames-Forum 2003.
Oder als würde ich zwei Akademie-Malern im späten 19. Jh. dabei zuhören, welches 10x12m grosse Schlachtengemälde geiler ist, während ein paar Absinth-besoffene Leute in Paris einfach mal die Ästhetik neu erfinden.

Fotorealismus, my ass!

3 „Gefällt mir“