Das sind die 12 besten Videospielboote für einen Plansch

Eigentlich wollte ich nur diesen mäßigen Gag irgendwo unterbringen. Aber erstens würde das dem wirklich guten Brote Artikel nicht gerecht werden und zweitens ist eine Liste der besten / beliebtesten / … Boote und Schiffe in Videospielen tatsächlich ganz interessant.

Mein Problem ist nur bei Listen, ich kann mich verdammt nochmal nicht festlegen.
Ich schaffe es kaum mich mal länger als 5 Minuten auf ein Lieblingsalbum aller Zeiten festzulegen (jetzt gerade würde ich sagen: Dag Nasty - Can I Say). Daher brauche ich Eure Hilfe bzw. lasst uns einfach gemeinsam nach den 12 oder mehr besten Videospielbooten oder gerne auch Bootleven suchen. Ich denke wir sind uns alle einig, das Überwasserlevel besser sind als Unterwasserlevel.

Anfangen würde ich, da ich es mit meinem Sohn gerade öfter spiele, mit dem Boot aus Minecraft:

Sieht es erstmal nicht nach viel aus, liegt seine eigentliche Besonderheit im „inderTaschetragen“. Ich meine wie großartig ist ein Boot das ich flugs in mein Inventar packen kann, über einen Berg laufe und am anderen Ende wieder aus der Tasche zaubere und weiter paddele. Wenn die auf der Titanic einfach ein paar dieser Boote gehabt hätten, der gute Jack wäre noch am Leben. „Kapitän, wir sind gegen einen Eisberg gestoßen“ „Schauen sie mal in meine Tasche Matrose, da hab ich noch eine Handvoll Boote“

Das nächste Boot das ich in den Ring werfe ist ein Bootlevel:
BootMario

Das erste Airship aus Super Mario Bros 3 und damit ein noch etwas karger aber ikonischer Vertreter von Bowsers immer schöner werdenden Luftschiff. Ich war ja schon drauf und dran dieses blöde Lego Set zu kaufen, weil es so putzig aussieht. In diesem Level haben wir es aber mit einem Kanoneninferno zu tun, das den kleinen Til ziemlich ins schwitzen gebracht hat damals.

(LIeblingsplattenzwischenstand: Tom Waits - Bone Machine)

Als AC Black Flag erschien, hatte ich gar nicht so große Lust darauf, ich konnte mir nicht vorstellen wie das Prinzip überall zu klettern und über Häuserdächern herumzuhuschen sich mit langen Fahrten auf See Vertragen sollte. Aber irgendwann hatte ich Zeit und BF gab es günstig…was soll ich sagen, es ist mein liebstes AC geworden. Nach kurzer Zeit konnte ich vom Shanty untermalten Segeln nicht genug bekommen und war eher genervt wenn ich mal für längere Zeit an Land musste. Auf ein bestimmtes Schiff könnte ich mich nicht festlegen, aber Beispielhaft gibt es oben die Jackdaw.

kommen wir zu einem der epischsten Bootlevel: Crew Expendable in COD

Ich habe lange kein COD mehr gespielt, stresst mich zu sehr. Gerade spiele ich Halo Infinite, das erste mal das ich seit sehr langer Zeit einen Shooter zocke, aber der ist auch bunt und nett anzusehen und gibt einem Verschnaufpausen. COD 4 war für mich das genaue Gegenteil, aber auch das letzte Spiel der Reihe das mich wirklich packen konnte. Und diese Mission war ein Edrenalinschub sondergleichens und großartig inszeniert mit dem sinkenden Schiff am Ende.

Dafür das ich nur diesen blöden Wortwitz machen wollte, sitze ich hier ganz schön lang :smiley:
Zum Abschluss (Lieblingsalbenzwischenstand: At The Gates - Slaughter Of The Soul) und bevor ihr dann dran seid und schimpft was ich für schlechte Boote und Bootlevel ausgesucht habe, hier noch das nette Boot aus The Windwaker:

Ein von der Seele eines Königs besessenes Boot, der auf den Namen King Daphnes Nohansen Hyrule hört. („Wohnt hier ein Hansen?“ „Nohansen“ „Ach so dann suche ich weiter“) Nuff Said.

So tschö, mein Lieblingsalbum ist Souls Of MIschief - 93 till Infinity glaube ich.

11 „Gefällt mir“

YOU. MUST. BUILD. A. BOAT.

3 „Gefällt mir“

Also ich würde ja Jericho aus Detroit: Become Human in den Ring werfen. Habe nur leider kein Bild parat

2 „Gefällt mir“

Das Boot aus „Wakeboarding Unleashed“ (PS2):

wakeboardingun_03

Irgendwann war ich von Tony Hawk ziemlich gesättigt, doch das Kleinod hat mich wieder auf die rechte Trendsportbahn gebracht. Ich habe Wakeboarding Unleashed gesuchtet bis zum geht nicht mehr. Bis mir die Finger wehgetan haben und der Controller ausgeleihert war. Bei schönsten Wetter und tollen Songs im Ohr wurde ich durch tolle Locations gezogen und dafür gibt’s ein Danke an den Bootsmann im Speedboot. Ich musste mir gleich noch Mal mein Review dazu durchlesen und in Erinnerungen schwelgen xD

Das U-Boot in „In The hunt“ (Saturn):

Ich hatte eine extrem suchteregende Shmup Zeit. Ich zockte und kaufte jedes Shmup, was nicht bei drei auf dem Baum war (Battle Garegga ooohhaaaaaaa wie geil es ausschaute!!! Oder Ikaruga). Ich glaube, ich habe In The Hunt nie durchgespielt, aber ich ergötze mich ewig an der perfekten Pixelgrafik mit dem unendlichen Details. Wie das Boot so nice lang tuckerte… Herrlich.

Tjo, mehr vor Boote hab ich nicht in Erinnerung. Klar, der Tanker von MGS2, aber leider war MGS2 ja crap. Oder das Kanu aus God of War mit dem Gesprächen mit Atreus, aber das empfand ich jetzt auch nicht als so erinnerungswürdig.

2 „Gefällt mir“

image

Hihihihihi

9 „Gefällt mir“

Hatte letztens noch überlegt nochmal diese ganzen Tony Hawk Klone anderer Sportarten nachzuspielen. Das Wakeboardspiel habe ich auch verpasst und sieht sehr spaßig aus.

1 „Gefällt mir“

Nicht zu vergessen, das Hover-Ding aus Half-Life 2.

An dieser Stelle können wir dann auch gerne anfangen zu diskutieren, was ein Boot überhaupt ist. :stuck_out_tongue_winking_eye:

3 „Gefällt mir“

hqdefault

Spiritfarer, enyone?
Ein Boot als Terrarium für possierliche Tierchen, die dem Tod geweiht sind, die man dafür aber knuddeln kann.

6 „Gefällt mir“

Puh. Gab’s da noch was gutes? Wakeboarding Unleashed war ein echt nice, aber sonst? An Dave Mirra Freestyle BMX und Trickstyle habe ich auf den Dreamcast noch gute Erinnerungen. Sonst fällt mir noch BMX XXX ein, aber selbst damals war ich schon zu alt für die Anzuglichkeiten :grimacing:

Einspruch, euer Ehren! :pray:t2:
Man beachte bitte den genialistischen Thread zum Thema Unterwasserlevel.

Back to topic:

Ganz klar das beste Boot.

Und bald kommt die Fortsetzung raus. :heart:

1 „Gefällt mir“

Das Boot in Spy Hunter.

42038-spy-hunter-commodore-64-screenshot-driving-the-boat

1 „Gefällt mir“

Jedes dieser Prachtstücke!

Edit: Hmm sollte eigentlich keine Antwort nur an Fabu sein… hab mich verklickt :person_shrugging:

6 „Gefällt mir“

@tilmobaxter
Wenn du gerne grosse Dinge im Inventar herumträgst empfehle ich factorio

Ja hab das immer mal gesehen und dachte das könnte was für mich sein. Allerdings spiele ich seit Jahren kaum noch am Rechner. Fast nur noch Konsolen. Vielleicht teste ich es mal an.

Nicht zu vergessen: Das Ein- und Ausparken in Ports of Call.

dbe9b6587915cb5882c1054f60ea08b0b7a4f32b

7 „Gefällt mir“

Ganz klar die krestel aus faster than light:

2 „Gefällt mir“

Die Navigation des Bootes hat Silent Hill 2 erst richtig gruselig gemacht:

Das gleiche gilt für Resident Evil 4:

3 „Gefällt mir“

FAR fand ich ja leider irgendwie…dünn. Musste mich auf der Switch bisschen zwingen, es durchzuspielen.

Das Boot mit Düsenantrieb bei Live and Let Die auf dem Amstrad CPC. Es kann springen, ballern, und sogar auf schiefe Ebenen hochrutschen.

5 „Gefällt mir“

Das beste Videospiel-Boot war für mich das Mini-Boot aus Last Ninja 2 in der NES-Version. Das war wirklich verdammt klein, aber stabil!

6 „Gefällt mir“