XBox Game Pass...😕

Nachdem nicht zuletzt @christianschiffer und @altf4 die ganze Zeit immer über den Game Pass ablaichen, hab ich mir auch mal so ein Probeabo zugelegt.
Aber ich komme damit irgendwie nicht gut zurecht. Ich finde es total unübersichtlich und weiss auch nicht recht, wie ich von neuen Spielen erfahre. Und was ist dieses komische ultimate ? Da scheint es irgendwie mehr Spiele zu geben…

Kennt sich da jemand besser aus?
Office Monkey GIF

2 „Gefällt mir“

Auf welcher Plattform bist du unterwegs?

Ich bin auch erst seit kurzem Xbox-Besitzer und mir geht’s recht ähnlich. Downloads schubse ich über die Webseite oder die Xbox App aufm Smartphone an. Die App ist eh ganz praktisch, wie ich finde.

3 „Gefällt mir“

Mit der Ultimate Version gibt es noch einige PC-Games zusätzlich zu den Xbox-Titeln. Dazu gibt es dann noch das Streaming von einigen Spielen. Das ist aber noch Beta. Und man bekommt noch ab und zu kostenlose Spiele die in XBox Live Gold enthalten sind.

Ich fand es am Anfang auch etwas unübersichtlich … Aber man gewöhnt sich dran. Jedenfalls auf meiner Series X.

2 „Gefällt mir“

PC (mit 20 Zeichen…)

Die macht mich irre…ich erfahre immer erst auf der Spieleseite ob es ultimate ist oder nicht.

Das hat schon alles so nen Free-to-play-Abzocke-Charakter, oder?

(Vielen Dank übrigens für die Antworten)
Dog Thank You GIF by MOODMAN

Richtig nervig ist leider auch der Zwang zu NTFS (fies, wenn man die Festplatte im Werkszustand mit exFat bekommt und nicht ohne Verlust neu formatieren kann) und der damit dann auch noch verbundene versteckte und gesicherte Ordner für Installationen. Spiele lassen sich also nicht ohne Zusatzprogramme wie GloSC bei Steam hinzufügen (um sie zB. via SteamLink auf dem TV zu spielen).

Und ich kann nicht nachvollziehen, warum die Cloud-Streaming Option nicht mehr angeteast wird… Erste 3 Monate Ultimate und dann zurück zu normal oder so. Einfach, damit man das Testen kann. Dann probiert man wesentlich mehr Spiele, wenn die Installation von zig GB wegfällt. :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Die PC-XBox-App finde ich inzwischen eigentlich sehr gelungen. Dort sieht man auch auf einen Blick, welche Spiele zuletzt erschienen sind, als nächstes erscheinen, oder den Service verlassen werden. Sowas würde ich mir auch von Netflix&Co wünschen.

5 „Gefällt mir“

Es gibt eine Gamepass App. Die zeigt dir nur Gamepassspiele.

edit: sorry, die ist ja mobile only :confused:

Dann macht Ultimate eigentlich keinen Sinn. Ultimate ist vor allem interessant für Konsolenspieler weil sie Xbox Live Gold, EA Play (ist im PC Game Pass schon drin) und eben noch die PC-Spiele bekommen.

Die Xbox App ist auf jeden Fall deutlich besser geworden als früher. Als ich aber kürzlich mit Freunden Age of Empires IV gespielt habe, habe och gemerkt, dass insbesondere die Friendslist noch etwas unübersichtlich ist (hatte gefühlt zehn Fenster wo ich Leute hinzufügen, akzeptieren, … musste).

Also ich kann eure Schwierigkeiten nicht ganz nachvollziehen. Vielleicht weil ihr auf anderem System unterwegs seid.

Ich hab die X Box Series S. Das Ding ohne Laufwerk. Jagoda meinte in irgendeinem Podcast,dass ist die perfekte Gamepass Abspielmaschine und dem stimme absolut zu.

13 € für den Gamepass Ultimate mehr braucht man nicht. Ich find das auch gut sortiert. Ich klicke auf Gamepass und dann auf „zuletzt hinzugefügt“ und schon seh ich die Games die neu dabei sind.

Unter „alle anzeigen“ seh ich von A-Z alphabetisch sortiert alle Games. Dann gibt’s noch thematische Kategorien „Rollenspiele“ etc.

Das einzige was mich gestört hatte, der begrenzte Speicherplatz der Xbox. Die ist randvoll mit gedownloadeten Spielen. Neulich hatte ich spontan Lust auf Batman aber keinen Platz auf der Platte. Dann hab ich mal auf cloud gaming geklickt, das erste mal. Und alter, war ich geflasht. Das Spiel hat gestartet, lief flüssig und ich konnte instant los spielen, einfach so. Nix Wartezeit, nix ruckeln, nix installieren.

Heute morgen hab ich mal wieder gecheckt was es neues gibt. Death Door von Devolver. Feines Game, hätte ich sicher nie gekauft, aber gefällt mir wirklich gut, perfekt für den Gamepass.
Für mich ist der Gamepass nicht mehr wegzudenken

3 „Gefällt mir“

Zum schnellen ausprobieren nehme ich inzwischen die Cloud-Funktion. Die funktioniert erstaunlich gut und reibungslos.

Ist auch mMn ein riesiger Negativpunkt der Series S. Der Speicher ist fuer 2022 so dermassen klein, kauft man dann noch die Xbox Speichererweiterung ist man direkt beim Preis einer Series X - und damit entfaellt fuer mich nahezu jeglicher Vorteil des „Preis/Leistungsmodells“.

1 „Gefällt mir“

Nutze auch die XBox App am PC. Deutlich besser als der Windows Store.

:nauseated_face:

Ja, die neue Store-Oberfläche sorgt nicht mehr ganz so schnell für Übelkeit.

Das ist echt ätzend. Habe den Flight Simulator und Forza drauf und viel mehr geht dann schon nicht mehr.

Naja, is ja ohnehin bei der neuen Gen so. 1TB ist einfach nicht mehr viel, insb. wenn man liest wie groß so Warzone Patches etc sind. Ich muss bei der PS5 vor dem „Spielen“ immer erstmal ein Spiel deinstallieren. Plug and Play is das schon länger nicht mehr :sweat:

geht bei der Xbox Series keine Externe platte zumindest für one Spiele?

Doch das funktioniert, man verzichtet halt auf einige Geschwindigkeitsvorteile beim Laden etc., das macht sich, sofern intern oder auf der mega teuren SD Karte installiert, auch bei alten Spielen einen großen Unterschied.
Aber rein aus Platzgründen habe ich alles was nicht aktuell gespielt wird oder wo es egal ist mit den Ladezeiten auf einer SSD Festplatte

Bin auch Game Pass Neuling, angeregt durch den schönen Artikel hier über „The Gunk“. Finde die PC-App soweit okay und war erstmal angenehm überrascht, wieviel doch recht interessante Titel zum Ausprobieren angeboten werden.
Was mich interessieren würde: bleiben die jetzigen Spiele immer im Game Pass oder wechselt Microsoft das so rotationsmäßig aus, ähnlich wie Filme/Serien bei Amazon Prime? Müßte man ein angefangenes Spiel dann also kaufen, wenn man´s weiterspielen möchte?