Wie mache ich eine "Die 1000 besten Spiele aller Zeiten"-Liste?

Hallo liebe WASTED-Community,

Es gibt da diese Geschichte mit Robinson Crusoe, als der sich ein Boot bauen will. Er fällt einen gewaltigen Baum, werkelt ewig daran herum, höhlt ihn in mühsam aus, um irgendwann einen schönen Einbaum zu haben, mit dem er um seine Insel schippern kann – nur um dann am Ende festzustellen, dass dieser Einbaum viel zu schwer ist, sodass er ihn gar nicht bis zum Wasser wuchten kann. Mit einem zweiten Bootsbau-Versuch geht es ihm ähnlich. Die beiden nun herumstehenden und völlig nutzlosen Wasserfahrzeuge gemahnen den Schiffbrüchigen auf ewig an seine eigene Selbstüberschätzung. „Jetzt erst sah ich ein, wie töricht es ist, ein Werk zu beginnen, ehe man die Kosten veranschlagt und seine Fähigkeit, es durchzuführen, gehörig geprüft hat“, so die wichtige Lektion für Robinson Crusoe.
Nun, mein Einbaum ist die Liste der „1000 besten Spiele aller Zeiten“. Vor einigen Jahren hatte ich zusammen mit meinem Buddy Michael Förtsch die Idee, mal die Mutter aller “Best of”-Listen zu erstellen. Keine Top 10, keine Top 20, keine Top 100. Wir wollten eine Top 1000 schaffen. Die Bibliothek von Alexandria unter den Best-of-Listen sozusagen. Und so „begann ich denn in leichtsinniger Hast mein Werk“ (Robinson Cruso). Wir legten los wie die Feuerwehr, Schlag auf Schlag flogen die Spieletitel in das gemeinsam genutzte Google-Dokument, das sich zügig füllte. Wir kamen nur bis Platz 200irgendwas.

Ich hatte das Projekt eigentlich vergessen, aber letztens beim Spielen von Atomic RPG (das es btw definitiv nicht auf eine solche Liste schaffen würde) da kam es mir wieder in den Sinn. Vermutlich deswegen, weil ich eine Community kenne, die ein gewisses Fable für völlig bescheuerte, überdimensionierte und ja, sagen wir, wie es ist, auch irgendwie dumme Projekte hat.
Kurz gesagt: Ich überlege ERNSTHAFT, ob wir es nicht eine „Die 1000 besten Spiele aller Zeiten“-Liste zusammenkuratieren sollten, die wir natürlich auf WASTED veröffentlichen.

Dieser Post soll nur mal eine erste Ideen-Sammlung hervorbringen, um der Beantwortung Frage näherzukommen: Verdammte Axt, wie machen wir das??
Was bräuchten wir? Ich denke da vor allem an Tools usw… Wo kann man über 1000 Spiele abstimmen? Müsste man da etwas eigenes programmieren? Könnte das jemand tun? Wie muss der Ablauf sein? Sollen wir erstmal eine, nunja, Shortlist erstellen von, sagen wir mal, 2000 Spielen oder so, aus der dann die Tausend besten gevotet werden? Bekommt dann jeder 50 Stimmen und los geht’s? Was passiert bei Gleichstand? Ist das alles vielleicht doch zu bescheuert?
Ich freue mich auf ein paar Gedanken dazu von Euch…

10 „Gefällt mir“

Solange Sensible World of Soccer unangefochten ganz oben landet, ist alles andere egal …

Ansonsten: Jedes Wasted-Community-Mitglied reicht ihre/seine eigene Top-1000-Tabelle ein, danach Excel-Abgleich zwischen den 500 einzelnen Tabellen und die 1000 Spiele die am häufigsten genannt werden landen in der Top-1000 :grinning:

5 „Gefällt mir“

Atom RPG ist sperrig, aber irgendwie doch ganz charmant.


Hmm, die gratis Variante waere Google Forms Input → Google Sheets Datensammlung und Auswertung „Excel“ Style.

Die Frage ist eher, wie und wer traegt Spiele ein und wann wird gevoted? Zeitperiode fuers Sammeln von X Titeln, danach Zeitperiode fuers Voten?

Dateninput hat immer das Problem, dass die User leider im Schnitt keine sauberen Daten bereitstellen (Tippfehler, Duplikate etc). Siehe allein die kleine CommunityPick Vorauswahl. Die komplette Liste der vorhandenen Picks im Post drueber und es wird trotzdem droelfzig Mal Final Fantasy 7 geposted :wink:

Also Input inkl Fuzzy Search auf das bereits vorhandene waere wichtig - bei einer Zielbasis von 1000 Entries, sonst arbeitet sich da jemand am Ende einen Wolf.

Formular das beim Tippen aehnliche Ergebnisse aus der bereits vorhandenen Menge in der Datenbank darstellt, ist nicht soo kompliziert. Was man mit den Daten dann macht, kann man ueberlegen. Zu 100% sauber wird dies aber leider auch nicht funktionieren. Ein User wird beim Vorschlag von Final Fantasy 7 trotzdem Final Fantasy VII eintragen :wink:

Insgesamt wuerde ich zur Verfuegung stehen mit ein paar Technikern das ganze mal zu brainstormen.

Vielleicht kennt auch jemand ein Tool dafuer? Vielleicht kann Google Docs das ganze doch von Haus aus bereits?

4 „Gefällt mir“

Ich mag es auch. Aber trotzdem keines der besten 1000 Spiele aller Zeiten, glaube ich.

2 „Gefällt mir“

Viellicht ist UnderRail dann was fuer dich?

Hilfe, bitte nicht! Ich würde mich nämlich sonst wirklich daran machen, die vielleicht 2000 Titel, die ich gespielt habe, zusammenzutragen und auf 1000 zu kürzen und mir tagelang Gedanken darüber machen, ob nun A oder B auf Platz 1000 kommt und wieso eigentlich C nicht.

6 „Gefällt mir“

Frage mich eh, wie man votet. Stellt man zB 100 Punkte zur Verfuegung, die jeder frei verteilen kann? Vielleicht Maximal 10 Pro Spiel?

Maximal 1. Punkte pro Titel, aber es muessen min. 50 Titel gevotet werden?

Wenn jeder nur fuer 3-4 Titel voted, hast du am Ende die Top 50 und dann 900 mit 0-5 Stimmen oder so.
Alles gar nicht so leicht - vielleicht gibts da auch irgendeine Statistiktheorie zu, wie sowas am sinnvollsten umgesetzt wird? Kenne mich da leider nicht aus.


NextJS → Brauchen wir einen Social Login um Duplikate zu vermeiden? → Dateninput → Strapi REST Endpunkt → PostgresDB

die MUI Autocomplete Box kombiniert zumindest schonmal easy Form Input + Fuzzy Search React Autocomplete component - MUI freeSolo

e: ok stark, die Komponente bringt ja schon extrem viel Funktionaliaet mit. Sogar direkt arbitraere Gruppierung zB: React Autocomplete component - MUI Groupd

1 „Gefällt mir“

Öh… Ich habe echt Bedenken überhaupt 1000 spiele soweit „zu kennen“ geschweige denn gespielt zu haben. Ich denke ich komme in meinem Gamerleben nicht auf 1000 verschiedene Titel, die ich aktiv gespielt habe… Kennen tue ich sicher 1000 aber eine Hitliste aus „bekannten“ Spielen zu machen… Das wird schwierig… Wahrscheinlich unmöglich. Und das auch noch Genre übergreifend…
Für mich wäre das kein Crusoe Boot, das wäre mein Turm zu Babel… Unvollendet und Gott würde mich hassen.

3 „Gefällt mir“

Daher ist das ja auch ein Communityeffort. Niemand soll alleine 1000 Titel nennen :sweat_smile:

Ich habe da gewisse Sorge denn Rocket Leauge ist objektiv sicher Top ten, hat in unserer Community aber so gar keine Freunde :wink:
Dafür landet dann der Witcher wieder ganz vorne :scream:

2 „Gefällt mir“

Meine Sorge ist eher, dass die Community viel zu jung ist und die ganzen 70er- 80er- und frühen 90er-Titel unter den Tisch fallen - und wie du sagst, am Ende wieder Witcher ganz oben landet. Es war ja ein reiner Skandal, dass 1984 in der Wahl zum besten Spielejahr schon im Viertelfinale gegen irgendein beliebiges Spielejahr aus den 90ern ausschied.

3 „Gefällt mir“

Man könnte auch eine große Metaliste erstellen, die sich aus den ganzen Top 100 Listen bedient. Bzw. auch auch aus Top 10/100 Genre-Listen oder Top 10 für eine bestimmte Platform-Listen.
Dann muss man sich noch die Gewichtung überlegen. Keine Ahnung wie man noch Community meinung reinbringt. Die könnten vielleicht über die besten Top X Listen abstimmen, die dann mehr gewichtet werden…

Mal ehrlich Top 1000 macht so garkeinen Sinn. Währens bei einer Top 10 jede Position noch Lust macht zu diskutieren führt schon eine Top 100 dazu, dass es nur noch darum geht warum Spiele jetzt so weit oben unten sind. Bei einer zehn mal so großen Liste fehlt dann aber komplett der Referenzrahmen. 1 von 10 ist klar von Gehirn trennbar. 1 von 1000 unmöglich. Da findet ihr auch niemals passende Kriterien zum gerechtfertigten einordnen… Mein Vorschlag wäre eher ein Art Ligasystem 1. Bundesliga 2. Bundesliga etc etc und man findet dann ein Format dafür wie Spiele (durch die Community) auf und absteigen können…

Ähnliches ließe sich allerdings über die top 500 Listen des Rolling Stone Magazins sagen. Und die haben kultcharater und gelten auch als einflussreich…

3 „Gefällt mir“

Noch nie was von gehört und selbst wenn liegt das doch wahrscheinlich einfach daran weil Menschen gerne Listen mögen, was diese aber inhaltlich nicht besser macht. Zudem ist 1000 das doppelte von 500.

Mir fiel gerade ein, dass ich noch diesen Schinken rumliegen habe. Der berücksichtigt aber nur die Zeitspanne bis 2009.

6 „Gefällt mir“

Das finde ich tatsächlich eine bessere Lösung als ein Ranking. Man würde alphabetisch sortieren und einfach sagen: Diese 1000 Spiele sind die besten, ohne Ranking Vergleich untereinander.

ja, aber kann Dein Gehirn 1 von 500 wirklich besser trennen als 1 von 1000?
Ansonsten: Ich finde die Rolling Stone-Listen auch inhaltlich gut, auch wenn ich natürlich nicht mit allem einverstanden bin…

2 „Gefällt mir“

Die Community das machen zu lassen, ist ja nur eine Idee… Man könnte auch 50 Gamesjournalisten zusammen trommeln und die abstimmen lassen, eben so, wie das der Rolling Stone macht. Oder man macht zwei Listen: Eine von „Fachleuten“ und eine von Volkes Stimme… Kann man sich alles überlegen.

1 „Gefällt mir“

Das wäre das typische Modell. So kommen die Edge-Top-100-Listen zustande oder der berühmt-berüchtigte Game Canon der zehn bedeutendsten Spiele.

1 „Gefällt mir“