Review: Warum der F1 Manager deutscher sein müsste

Warum der F1 Manager deutscher sein müsste – WASTED Magazin

Ich wollte den F1 Manager 2022 lieben… aber dann bin ich in endlosen Schachtelmenüs verloren gegangen.

3 „Gefällt mir“

Den inoffiziellen Spieltiefe-Skala-Maximalwert gleich mal um das 6-fache überschritten. :+1:t2:

Wo ist die Dumm-Schlau-Skala abgeblieben? :disappointed_relieved:

1 „Gefällt mir“

Die muss leider nachgeliefert werden. Der werte Autor befindet sich derzeit im Urlaub.

Ps:

1 „Gefällt mir“

Toto Wolff F1 GIF by Formula 1

7 „Gefällt mir“

Hm. Klingt hier ja doch sehr… Langweilig? Och menno, dabei hatte ich da wirklich Lust drauf, eben weil es Management und nicht selber Rennen fahren ist.
Mal gucken, vielleicht irgendwann im Sale :wink:

2 „Gefällt mir“

Finde das Spiel deutlich besser als der Alt. Es hat in der Simulation noch einige Problemchen, aber es wird gepatched. Ende September soll ein Fix fuer das Fuelmanagement sowie weiteres kommen.

Alles in allem ist das ganze aber erstmal eine wirklich starke Basis fuer folge Manager der nächsten Jahre. Ich hoffe, dass 2022 erfolgreich genug war und das Ding hier zur Serie wird.

1 „Gefällt mir“

Auch wenn ich mit Formel 1 so gar nix anfangen kann (und mit Management-Simulations-Spielen ebenso nix): es hat mich mich gefreut, bei Wasted mal wieder ein Spiele-Review zu lesen. Streng subjektive Reviews verbunden mit einem Schuss Wasted-Anarchie sind für mich irgendwie doch die Königsdisziplin für eine Spiele-Magazin.

Cool fand ich auch, dass das Thema Formel 1 offenbar sowohl @Sonja als auch @Stasya zu Posts bewegt. Hätte ich vorher ehrlicherweise eher nicht vermutet. Das muss an meinen verknöcherten Boomer-Geschlechter-Stereotypen liegen… Ich geh jetzt zur Strafe dafür eine Runde Sims Barbie Dreamhouse spielen :slight_smile:

Frei nach Ronald Reagan:
Mr Gorbatschow, tear down this Geschlechter-Klischees. Yay!

6 „Gefällt mir“

Oh, ich liebte Formel 1 als Kind/Teenie :joy: freue mich bis heute bei „Hooked FM“ immer auf „Robins famoses Formel 1-Fest“ am Ende. Selber schauen mach ich nicht mehr, hat sich so verlaufen mit den Jahren. Ich war sogar schon auf Rennstrecken, allerdings nie an Renntagen, höchstens mal Training. (Aus umwelttechnischer Sicht natürlich Katastrophe und über patriarchalische Systeme brauchen wir auch nicht reden.)

PS: bei mir ist jegliches Rollenbild eh seit jeher zwecklos :joy: ich könnte jetzt mit der „ich bin zwar weiblich gelesen, aber non-binär“-Keule kommen, aber… Ne, keine Lust :stuck_out_tongue_winking_eye: vielleicht sollte ich mir mal einen neutralen Nickname zulegen :thinking: aber es kennt mich halt überall jeder unter dem Namen meines Pferdes. Hmpf.

2 „Gefällt mir“

Oh ja, Formel 1 mag ich ziemlich genau seit 1997. Damals war ich so begeistert, dass ich sogar mit einer Freundin in ein Internet-Café gegangen bin (zuhause gabs noch kein Internet), weil da irgendwo Jacques Villeneuve in einem Live-Chat war und User-Fragen beantwortet hat :laughing: Irgendwann (viel später) war ich auch mal bei einem Grand Prix, aber ich kann mich merkwürdigerweise nicht mehr erinnern, ob das Hockenheim oder Nürburgring war :face_with_raised_eyebrow:. War aber eh nicht so super, ich weiß noch, dass ich die Autos nur aus weiter, weiter Ferne sehen konnte und kaum was vom Rennverlauf mitbekam. (Bei der DTM war ich dafür ziemlich oft und gerne vor Ort, weil die auch in meiner Heimatstadt fährt, aber die hat mich als Rennserie nie so gereizt …)

Habe dann über die Jahre nicht jede Saison mit der gleichen Aufmerksamkeit verfolgt, aber aktuell bin ich wieder voll drin, diese und letzte Saison habe ich glaub ich kein Rennen verpasst. Und gerade höre ich sehr gerne diesen neuen Podcast, in dem ein sympathisches Duo, Jeanne Hruska und Buzz Scherr, die sonst irgendwo im politischen Bereich arbeiten, über die Formel 1 quatschen, aus amerikanischer Perspektive wohlgemerkt:

Jedenfalls hatte ich schon mehr als ein Auge auf den F1 Manager geworfen und bin nun ein bisschen traurig, dass er wohl wirklich nichts für mich ist; ich hatte schon viel Kritisches von einem Freund gehört und der Artikel von Christian bestätigt das im Wesentlichen auch. Schade!

4 „Gefällt mir“

Wow, im Gürtel haben sich Schiffer’s Berichte noch wie Alt’s Game of thr Year angehört…

…it soured quickly!

2 „Gefällt mir“